Ziele

Abalona will speziell den »leichter behinderten jungen Menschen« helfen, die aufgrund einer angeblich festgestellten »zu geringen Behinderung« keinen bzw. nur ungenügenden gesetzlichen Anspruch auf prinzipiell notwendige und sinnvolle Hilfemaßnahmen haben.

Abalona hat den Anspruch an ein ganzheitliches Therapiekonzept in Verbindung mit verschiedenen Sport- und Freizeitaktivitäten. Entspannung und Erholung sind weitere Ziele, um psychische Belastungen abzubauen.

Abalona möchte Angehörige (z.B. die Eltern) ebenfalls in das Therapiekonzept mit einbeziehen, da nicht nur der behinderte Mensch, sondern auch die Familie aufgrund der Gesamtsituation unterstützt werden muss.

Abalona entscheidet – unabhängig von bestehenden gesetzlichen Regelungen – selbst über sinnvolle Therapieformen und kann somit unbürokratisch tätig werden.

Abalona finanziert sich hauptsächlich durch Spenden, Sponsoren und Unterstützer.

US Version

Deutsche Version